Frankenthal/Lambrecht: Keine Revision im Altenheim-Prozess – Urteile rechtskräftig

Der Altenheim-Prozess von Lambrecht muss nicht neu verhandelt werden. Der Bundesgerichtshof in Karlsruhe wies die Revisionen der drei Angeklagten ab. Das Landgericht Frankenthal verurteilte das Trio im Juni letzten Jahres zu lebenslangen Haftstrafen, weil die drei Pflegekräfte zwei Heim-Bewohnerinnen ermordeten. Eine 85-Jährige Frau wurde mit einem Kissen erstickt und eine 62-Jährige mit Insulin getötet. Zudem wurden Bewohnerinnen misshandelt und bestohlen. Der Fall hatte bundesweit für Aufsehen gesorgt. Wie es heute hieß, habe der BGH die Urteile teilweise abgeändert. Dies betreffe zwei der zahlreichen Einzeltaten. Die Verurteilung als solche sei nicht berührt. (mho/dpa)