Frankenthal: Lebenslange Freiheitsstrafen für Morde an Unternehmern

Das Landgericht Frankenthal hat drei Angeklagte wegen Mordes, erpresserischen Menschenraubs und Erpressung
mit Todesfolge zu lebenslanger Haft verurteilt. Die Kammer sah es als erwiesen an, dass die beiden türkischen Staatsangehörigen im Alter von 39 und 50 Jahren sowie eine 44-jährige Deutsche mit türkischen Wurzeln zwei Unternehmer aus dem badischen Brühl und aus Ludwigshafen Ende 2016 zunächst unter einem Vorwand in Lagerhallen
gelockt und ihnen Geld abgepresst hatten. Danach erdrosselten sie die beiden Männer. Bei einem der Opfer handelte es sich um den bekannten Ludwigshafener Geschäftsmann Ismail Torun. Seine Angehörigen hatten noch über 900 000 Euro gesammelt, der 49-Jährige wurde dennoch ermordet. Das Landgericht verurteilte die drei Angeklagten zu lebenslangen
Freiheitsstrafen und stellte außerdem in allen Fällen die besondere Schwere der Schuld fest. Im Fall des 50-Jährigen wurde zudem Sicherheitsverwahrung angeordnet. Sehen Sie dazu einen ausführlichen Bericht in RNF Life. feh