Frankenthal: Mann tötet Ehefrau mit Baseballschläger – Prozessbeginn am Landgericht

Weil er seine Ehefrau im Juli 2020 mit einem Baseballschläger getötet haben soll, muss sich ein 55 Jahre alter Mann ab dem morgigen Freitag wegen Mordes vor dem Landgericht in Frankenthal verantworten. Die Staatsanwaltschaft geht davon aus, dass die Schuldfähigkeit des Angeklagten aufgrund einer psychischen Erkrankung aufgehoben sein könnte, teilte die Justiz in der pfälzischen Stadt mit. Sie rechnet zur Prozesseröffnung mit einem kurzen Termin. Der Mann aus Bosnien-Herzegowina soll die Tat in der Wohnung begangen haben. Der Anklage zufolge soll er in Tötungsabsicht und heimtückisch mehrfach auf die schlafende Frau eingeschlagen haben. Er kann sich den Angaben zufolge nicht an die Tat erinnern. Die Staatsanwaltschaft hat die Unterbringung des Mannes, der bislang strafrechtlich nicht in Erscheinung getreten war, in einem psychiatrischen Krankenhaus beantragt. Bis Ende März sind weitere Verhandlungstage angesetzt. (mho/dpa)