Frankenthal: Mehrere Anzeigen nach Sturz mit Fahrrad – Polizeibeamte fanden verbotenes Messer bei 33-Jährigem

Nach einem leichten Sturz mit dem Fahrrad hat es ein 33-Jähriger aus Frankenthal in der Pfalz mit mehreren Strafverfahren zu tun. Die Polizisten hätten ein verbotenes Messer und ein Ticket des öffentlichen Nahverkehrs, das ihm nicht gehörte, entdeckt, teilte die Polizei am Sonntag mit. Außerdem war das Fahrrad nach ersten Erkenntnissen gestohlen. Der Mann habe sich am Samstag gegen seine Durchsuchung gesträubt, den Beamten vor die Füße gespuckt und sie übel beleidigt. Gegen den 33-Jährigen wurden Anzeigen wegen des Verdachts des Fahrraddiebstahls, Fundunterschlagung, Beleidigung und des Verstoßes gegen das Waffengesetz eingeleitet. Über den Sturz hatten Zeugen Polizei und Rettungsdienst informiert. (lrs)