Frankenthal/Mörsch: Straßenglätte unterschätzt – Autofahrer landet im Graben

Den Tücken von überfrierender Nässe fiel ein Autofahrer aus Frankenthal zum Opfer. Wie die Polizei berichtet, war der 29-Jährige auf eisglatter Fahrbahn offenbar zu schnell unterwegs. Er verlor auf der K 3 bei Mörsch die Kontrolle über seinen Wagen und schleuderte von der Fahrbahn. Das Auto überschlug sich und blieb in einem Graben auf dem Dach liegen. Der Fahrer blieb unverletzt. Auch in den kommenden Tagen müsse in der Region mit glatten Straßen gerechnet werden, heisst es. (mho)