Frankenthal: Polizei „bändigt“ 14jährige

Die Geschwister in Eintracht suchten mit der Polizei Zwietracht. So könnte man das Geschehen in der vergangenen Nacht in Frankenthal zusammenfassen. Nach Polizeiangaben fiel ein 16jähriger gegen 2 Uhr nachts durch Ruhestörungen auf, Anwohner in Frankenthal-Süd alarmierten die Ordnungshüter. Als die Streife den Jungen seine Eltern überstellen wollte, mischte sich die 14jährige Schwester ein. Wie es heisst, schrie sie lauthals und beleidigte die Beamten auf das Übelste. Im weiteren Verlauf sei das Mädchen nicht mehr zu bändigen gewesen, griff die Polizisten an und verletzte eine Beamtin leicht am Arm. Sowohl das Mädchen als auch ihr Bruder wurden an den Vater überstellt. Die bereits strafmündige 14 jährige muss sich nun wegen Widerstands und Beleidigung zum Nachteil von Polizeibeamten verantworten. (mho)