Frankenthal: Schulhaus-Brand vermutlich durch Brandstiftung verursacht

Der Großbrand an einer Berufsschule in Frankenthal wurde vermutlich durch Brandstiftung ausgelöst. Ob der Brand in der Nacht zum Samstag vorsätzlich gelegt wurde oder aus Versehen entstand, stehe aber noch nicht fest, sagte eine Polizeisprecherin. Sachverständige und Brandermittler hätten keine Hinweise auf einen technischen Defekt oder eine spontane Entzündung brennbaren Materials festgestellt, heißt es weiter. Bei dem Feuer entstand ein Schaden von mehreren hunderttausend Euro. Unterdessen war die Andreas-Albert-Schule heute wegen weitergehender Untersuchungen noch geschlossen. (mho/dpa)