Frankenthal: Sohn tötet Mutter

Kapitalverbrechen in Frankenthal: Ein 45jähriger Mann steht im Verdacht, am Samstag seine Mutter erstochen zu haben. Wie die Polizei heute mitteilte, soll er die Tat einem Bekannten gegenüber gestanden haben. Die Beamten fanden die Leiche in der gemeinsamen Wohnung von Mutter und Sohn in der Eichendorfstraße. Wie es heisst, sei der betrunkene Sohn wenig später in der Nähe festgenommen worden. Er bestreitet die Tat. Der Verdächtige ist der Polizei als Gewalttäter bekannt. Es sei bereits in der Vergangenheit mehrfach zu Übergriffen des arbeitslosen Sohnes auf seine Mutter gekommen. (asc)