Frankenthal: Tödlicher Sturz

Was zunächst nach einem Gewaltverbrechen aussah stellt sich nun doch als Unglücksfall dar. Ein 48 Jahre alter Frankenthaler starb eines natürlichen Todes. Das teilte die Polizei mit. Die Leiche das Mannes entdeckte ein Passant auf einer Bank am Busbahnhof. Die Obduktion ergab, dass der Tod durch die Folgen eines Sturzes sowie übermäßigen Alkohol- und Drogenkonsum herbeigeführt wurde. Ein Fremdverschulden schließen die Ermittler aus. (rnf)