Frankfurt/Ludwigshafen: BASF-Finanzchef Engel neuer Präsident des Deutschen Aktieninstituts

Hans-Ulrich Engel ist am Montag einstimmig zum neuen Präsidenten des Deutschen Aktieninstituts gewählt worden. Der 1959 in Göttingen geborene Engel ist Finanzvorstand des Chemiekonzerns BASF. Er folgt Bayer-Chef Werner Baumann, der das Amt seit 2013 inne hatte, wie das Aktieninstitut in Frankfurt mitteilte. Engel gehört dem Präsidium bereits seit 2011 an. Das Deutsche Aktieninstitut vertritt seit 1953 die Interessen von kapitalmarktorientierten Unternehmen, Banken, Börsen und Investoren. Es setzt sich zudem für die stärkere Verbreitung von Aktien als Anlageklasse in Deutschland ein. (dpa/asc)