Freinsheim: Asylbewerber bei Messerattacke schwer verletzt

In einer Asylunterkunft in Freinsheim wurde ein Mann bei einer Messerattacke schwer verletzt. Der 24-jährige Ägypter kam laut Polizei mit tiefen Stich- und Schnittverletzungen in ein Krankenhaus. Nach einer Notoperation sei er außer Lebensgefahr, hiess es. Zu der Auseinandersetzung zwischen den Bewohnern kam es in der vergangenen Nacht. Ein Tatverdächtiger kam in Untersuchungshaft. Bei dem 25-jährigen Landsmann stellten die Beamten ein Messer sicher. Er bestreitet die Tat. Die Hintergründe sind noch unklar. feh