Freinsheim: Familienstreit auf Bahngleisen – Züge fallen aus

Ein Familienstreit auf Schienen behinderte den Zugverkehr im pfälzischen Freinsheim. Ein 17-Jähriger lief nach einem Streit mit seinem betrunkenn Vater von zuhause weg und wanderte auf den Gleisen ins drei Kilometer entfernte Erpolzheim. Auf der Suche nach dem verärgerten Filius lief der Vater am Bahnhof Freinsheim ebenfalls auf die Gleise, eine alarmierte Streife der Bundespolizei stoppte den 41-Jährigen. Unterdessen brachte eine weitere Polizeistreife den Jungen aus Erpolzheim zurück. Die Bahnstrecke war für etwa eineinhalb Stunden gesperrt, laut Polizei fielen einigen Züge aus oder verspäteten sich. Nach einer polizeilichen Ermahnung aller Beteiligten durfte der Junge mit seiner Mutter und seiner Schwester nach Hause fahren.(mf)