Freinsheim: Motorradunfall endet tödlich

Mit seinem Leben bezahlte am Samstag ein Motorradfahrer ein Überholmanöver im pfälzischen Freinsheim: Wie die Polizei mitteilt,  setzte der 51jährige trotz Nebel und einer Sichtweite von etwa 100 Metern zum Überholen an. Dabei bemerkte er einen entgegenkommenden Pkw. Der Motorradfahrer versuchte auf den Seitenstreifen auszuweichen und stürzte. Das entgegenkommende Auto zog auf die Gegenfahrbahn,  konnte die Kollision mit dem Motorradfahrer aber nicht mehr verhindern. Für den Motorradfahrer kam jede medizinische Hilfe zu spät. Er verstarb noch an der Unfallstelle. Die Kreisstraße 2 war für  dreieinhalb Stunden gesperrt. (wg)