Fußball: DFB-Kontrollausschuss ermittelt nach Beleidigungen gegen Hopp

Der DFB-Kontrollausschuss wird nach den Beleidigungen gegen Hoffenheims Mäzen Dietmar Hopp in der Partie gegen den FC Bayern ein Ermittlungsverfahren einleiten. Dies werde Anfang der Woche geschehen, bestätigte der Deutsche Fußball-Bund am späten Samstagabend. Bayern-Fans hatten am Samstag während der Partie in der Fußball-Bundesliga beleidigende Plakate gegen Hopp gezeigt. Die Partie, die die Münchner mit 6:0 (4:0) gewonnen hatten, war daraufhin zweimal unterbrochen worden. Nach dem zweiten Wiederanpfiff hatten sich die Profis den Ball nur noch hin und her gespielt. (dpa)