Fußball: FCK gewinnt bei Frontzeck-Debüt in Braunschweig

Wer sagt`s denn? Neue Besen kehren gut und Fußball-Zweitligist 1.FC Kaiserslautern kann doch noch gewinnen. Sogar auswärts! Beim Debüt des neuen Trainers Michael Frontzeck siegten die Roten Teufel bei Eintracht Braunschweig mit 2:1. Damit feierte der 53 Jahre alte Coach einen erfolgreichen Einstand als FCK-Trainer. Er ist seit Donnerstag Nachfolger von Jeff Strasser, der das Amt aus gesundheitlichen Gründen derzeit nicht ausüben kann. Trotz des Sieges bleibt Kaiserslautern Tabellenletzter. Die Tore für die Gäste erzielte vor 20 550 Zuschauern Lukas Spalvis (5. und 35. Minute). Suleiman Abdullahi (71.) traf für die Braunschweiger, die nur drei Punkte vor dem Relegationsrang liegen. Lautern liegt jetzt noch fünf Punkte hinter dem 17. Greuther-Fürth und sieben Punkte hinter Relegationsrang 16, derzeit von Darmstadt 98 besetzt. (mho)