Fußball: FCK trägt in Vorbereitung vier Testspiele aus

Fußball-Zweitligist 1.FC Kaiserslautern will sich akribisch auf den Rest der Saison vorbereiten, um dem drohenden Abstieg in die Dritte Liga doch noch zu entgehen. Die Lauterer gaben gestern abend den Termin-Fahrplan bis zum Liga-Start am 24. Januar bei Darmstadt 98 bekannt. Demnach startet der FCK die Vorbereitung am 3. Januar. Zwei Tage später geht es für das Team von Trainer Jeff Strasser bis zum 12. Januar ins Trainingslager ins spanische San Pedro de Alcantara an der Costa del Sol. Dort stehen drei Testspiele für die Roten Teufel auf dem Programm. Zwei Tage nach der Ankunft in Spanien messen sich die Roten Teufel mit dem aktuellen Tabellendreizehnten der Bundesliga, dem SC Freiburg. Ausgetragen wird die Partie am Sonntag, 7. Januar, um 13 Uhr auf dem Trainingsplatz des Sotogrande Polo Club,  40 Kilometer südwestlich von San Pedro de Alcantara. Am Donnerstag, 11. Januar, wird es gleich zwei Testspiele auf dem FCK-Trainingsgelände geben. Zunächst geht es um 12 Uhr gegen Real Balompedica Linense, einem Club aus der Segunda División B, der dritthöchsten Spielklasse im spanischen Ligasystem. Um 16 Uhr trifft der FCK dann auf den holländischen Erstligisten Sparta Rotterdam. Eine Woche vor dem Pflichtspielstart ins neue Jahr testet der 1. FC Kaiserslautern auf dem Betzenberg gegen einen hochkarätigen Gegner: Am Mittwoch, 17. Januar, ist der aktuelle Tabellenführer der dänischen Superligaen FC Midtjylland zu Gast im Fritz-Walter-Stadion. Anpfiff ist um 18.30 Uhr. Das erste Ligaspiel des neuen Jahres findet am Mittwoch, 24. Januar, um 18.30 Uhr, beim SV Darmstadt 98 statt. Erster Gegner auf dem heimischen Betzenberg ist am Samstag, 27. Januar, um 13 Uhr, Fortuna Düsseldorf. (mho)