Fußball: FCK will Jeff Strasser halten

Zweitliga-Absteiger 1. FC Kaiserslautern möchte seinen mit Herzbeschwerden erkrankten Trainer Jeff Strasser im Nachwuchs- oder Scoutingbereich an sich binden. Das bestätigte Sportvorstand Martin Bader. Näheres solle im Juni besprochen werden, wenn Lizenzierung und Kaderplanung für die 3. Liga abgeschlossen seien. Strasser wurde am 24. Januar in der Halbzeit-Pause des Spiels beim SV Darmstadt 98 mit Herz-Rhythmus-Störungen ins Krankenhaus gebracht. Der 43-Jährige musste daraufhin seinen Trainerjob beim FCK an Michael Frontzeck abgeben. Mittlerweile geht es dem Luxemburger aber wieder deutlich besser. (mho/dpa)