Fußball: Hoffenheim mit massiven Personalsorgen vor Frankfurt-Spiel

Mit massiven Abwehrproblemen geht die TSG 1899 Hoffenheim in das Bundesliga-Spiel bei Eintracht Frankfurt. „Es sieht
nicht so gut aus“, sagte Trainer Julian Nagelsmann vor der Partie zwischen dem Tabellensechsten und dem -achten am Samstag (15.30 Uhr/Sky). Demnach ist vor allem die Defensive gebeutelt: Kapitän Kevin Vogt, Benjamin Hübner, Ermin Bicakcic, Dennis Geiger und Florian Grillitsch fallen allesamt verletzt aus. Zudem fehlen der gesperrte Pavel Kaderabek sowie die Mittelfeldspieler Leonardo Bittencourt und Lukas Rupp. dpa/feh