Fußball: Rote Teufel auf Höllenfahrt – Abstieg in Liga 3

Die Fußball-Pfalz trauert um den 1.FC Kaiserslautern. Erstmals in der ruhmreichen Vereinsgeschichte müssen Lauterer den Abstieg in die 3. Liga hinnehmen. Am 31. Spieltag der 2. Bundesliga verlor der Tabellenletzte bei Arminia Bielefeld mit 2:3 und hat damit auch rechnerisch keine Chance mehr, den Niedergang abzuwenden. Und das, obwohl die Pfälzer bereits 2:0 auf der einstigen „Alm“ in Bielefeld führten. Anderson hatte die Gäste mit zwei Toren in der 37. und 54. Minute in Front gebracht, ehe Arminia in der 61. Minute der Anschlusstreffer gelang. Es folgte eine Rote Karte gegen den Lauterer Verteidiger Benjamin Kessel wegen Handspiels im Strafraum und der 2:2-Ausgleich durch den fälligen Elfmeter in der 63. Minute. In einem offenen Schlagabtausch schenkten sich beide Teams in der Schlussphase nichts. Das glückliche Ende hatten schließlich die Bielefelder für sich: Klos traf in der 93. Minute zum 3:2 und schickte die Roten Teufel damit endgültig auf Höllenfahrt in Liga 3. (mho)