Fussball: Sensationeller SVS-Dreier in Leipzig

Da hatte der Sportliche Leiter des SV Sandhausen Otmar Schork tatsächlich den richtigen Riecher! Im RNF-Interview zeigte er sich noch am Mittwoch optimistisch, dass seine Zweitliga-Mannschaft beim Spitzenteam RB Leipzig etwas reissen könne. Schließlich hatte die Truppe von Alois Schwartz auch im Vorjahr überraschend mit 4:0 bei den Roten Bullen gewonnen. Und tatsächlich: Am Abend wiederholten die Sandhausener vor 28 000 Zuschauern den Coup des Vorjahres, wenn auch nicht ganz so deutlich. Der SVS gewann nach drei Niederlagen in Folge und nur einem Sieg in den letzten neun Spielen völlig überraschend bei RB Leipzig mit 1:0 und kann damit im Kampf gegen den Abstieg wieder aufatmen. Das „goldene Tor“ erzielte Vollmann nach Vorarbeit von Bouhaddouz in der 62. Minute. Es war der erste Auswärts-Dreier der Jungs vom Hardtwald im neuen Jahr. (mho)