Fußball: Starker FCK mit Tuchfühlung nach oben

Fußball-Drittligist 1.FC Kaiserslautern sicherte sich einen wertvollen Dreier: Im Spitzenspiel gegen den Tabellenzweiten KFC Uerdingen erspielten sich die Pfälzer vor 20 000 Zuschauern im Fritz-Walter-Stadion einen 2:0-Heimsieg (1:0) und halten als Siebter den Anschluss nach oben. Auf Relegationsrang dran sind es im Moment nur zwei Punkte Rückstand. Die Roten Teufel hatten die Partie jederzeit im Griff. Kurz vor der Pause gelang Theo Bergmann per Foulelfmeter die eminent wichtige Führung. Zuvor war FCK-Stürmer Thiele dreimal in aussichtsreicher Position gescheitert. Nach dem Wechsel legte Lautern in der 56. Minute nach. Hemlein traf mit einem Volley-Schuss aus gut 20 Metern. (mho)