Fußball: Trainingsauftakt beim 1.FCK

Als erster Fußball-Drittligist hat der 1. FC Kaiserslautern sieben Wochen vor dem Saisonauftakt die Vorbereitung aufgenommen. Zum ersten Training kamen am Sonntag rund 1000 Fans. Ziel der Pfälzer ist der direkte Wiederaufstieg in die 2. Liga. Mit noch sechs Spielern aus dem Kader der vergangenen Zweitliga-Saison, zehn externen Neuzugängen sowie einigen Spielern aus dem eigenen Nachwuchs begann Trainer Michael Frontzeck auf dem Nebenplatz des Fritz-Walter-Stadions die ersten Übungseinheiten. Das Grundgerüst des Kaders steht somit. Einzig in der Defensive gilt es für Sportdirektor Boris Notzon noch offene Stellen zu besetzen. Zwei Innenverteidiger und ein variabel einsetzbarer Außenverteidiger sollen noch kommen. (mho/dpa)