Gaiberg: Rollerfahrer nach Sturz schwer verletzt

Ein Rollerfahrer hat sich bei einem Verkehrsunfall bei Gaiberg schwere Kopfverletzungen zugezogen. Nach Angaben der Polizei war der 26-jähirge Mann am Samstagabend gegen 22.15 Uhr  auf dem Gaiberger Weg in Höhe Gaiberg unterwegs, als er ohne Fremdeinwirkung stürzte. Dabei trug er keinen Schutzhelm und verletzte sich schwer am Kopf. Nach der Versorgung durch den Notarzt am Unfallort wurde er in ein Krankenhaus gebracht. Während der Unfallaufnahme war der Gaiberger Weg für 90 Minuten komplett gesperrt. Zur Klärung der genauen Unfallursache hat die Polizei Heidelberg die Ermittlungen aufgenommen.(pol/beh)