Germersheim: Betrunkener 19-Jähriger greift 61-Jährigen und drei Polizisten an

Ein 19-Jähriger hat in Germersheim einen Fußgänger und drei Polizisten angegriffen und leicht verletzt. Der Mann schlug am Mittwochabend einem 61-Jährigen grundlos ins Gesicht und beleidigte ihn, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Als die Beamten ihn kurz darauf festnehmen wollten, beleidigte er diese ebenfalls, griff sie an und spuckte in ihre Richtung. Daher wurde er an Händen und Füßen gefesselt. Die Polizisten legten ihm zudem eine Spuckschutzhaube an. Der 61-Jährige erlitt bei dem Vorfall Kratzer und eine blutende Lippe, die drei Beamten Schürfwunden und Blutergüsse. Der 19-Jährige war den Angaben nach betrunken und stand vermutlich unter Drogen. Gegen ihn werde nun wegen tätlichen Angriffs auf Polizeibeamte, Körperverletzung und Beleidigung ermittelt. (mho/dpa)