Germersheim: Dieb durch Lagerfeuer überführt

Ein 19-Jähriger aus Germersheim hat sich nach seinem Einbruch in zwei abgestellte Linienbusse durch ein nächtliches Lagerfeuer selbst verraten, teilte die Polizei am Sonntag mit. In der Nacht von Freitag auf Samstag entwendete er unter anderem ein Tablet sowie Unterlagen des geschädigten Busunternehmens. Das Tablet konnte wenig später von selbigem geortet werden und führte die Polizei direkt zum Täter. Der junge Mann war den Beamten nicht unbekannt und zudem in der selben Nacht auch schon Nachbern aufgefallen, die sich über ein nächtliches Lagerfeuer im Garten des 19-Jährigen beschwerten. Bei seiner Festnahme fand die Polizei das Tablet und in den Flammen die Unterlagen des Busunternehmens. (pol/kwi)