Germersheim: Ermittlungen wegen Brandstiftung auf Campingplatz

Nach dem Brand mehrerer Wohnwagen auf einem Campingplatz in Germersheim ermittelt die Kriminalpolizei nun wegen des Verdachts auf Brandstiftung. Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, brach das Feuer in der Nacht zum vergamgenen Samstag auf einer Parzelle aus und griff dann auf fünf weitere über. Zwei Stellplätze wurden vollständig zerstört. Der Gesamtschaden wird auf 30 000 Euro geschätzt.(dpa/lrs)