Germersheim: Großeinsatz bei Brand eines Mehrfamilienhauses – keine Verletzten

In Germersheim in der Südpfalz hat der Brand eines Mehrfamilienhausen einen Großeinsatz der Rettungskräfte  ausgelöst. Verletzt wurde bei dem Feuer am Dienstagabend niemand, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Demnach waren etwa 100 Feuerwehrleute mit 15 Fahrzeugen im Einsatz. „Das Feuer konnte nach kurzer Zeit unter Kontrolle gebracht werden“, sagte ein  Polizeisprecher. Es entstand ein Schaden von mehreren Hunderttausend Euro. Umliegende Häuser wurden nicht beschädigt. Nun ermittelt die Polizei, wie es zu dem Brand kommen konnte. Bekannt sei, dass im Dachgeschoss des Mehrfamilienhauses Renovierungsarbeiten liefen.(dpa/lrs)