Germersheim: Kontrollierte Sprengung nach Bombenfund – Innenstadt wird evakuiert

Nach einem Bombenfund auf einer Baustelle in Germersheim muss die Innenstadt im Umkreis von rund 400 Metern evakuiert werden. In einem Krisenstab der Stadt wurde entschieden, die Bombe noch am Abend aus Sicherheitsgründen kontrolliert zu sprengen. Zunächst müsse die Bombe allerdings noch mit Sand überschüttet werden. Insgesamt müssen etwa 1000 Menschen vorübergehend ihre Häuser verlassen. Auch die Südpfalzklinik liegt innerhalb des Radius. Bei dem Sprengkörper handelt es sich wohl um eine 50 Kilogramm schwere Phosphorbombe aus dem Zweiten Weltkrieg. (mj) Bild: Symbol