Germersheim: Landtagswahl-Termine müssen möglicherweise verschoben werden

Die Termine für die Landtagswahl im Wahlkreis Germersheim müssen möglicherweise verschoben werden. Wie es heißt, sei der Tod des Landtagskandidaten der Linken, Jürgen Strantz, der Grund. Es stehe aktuell kein Ersatzkandidat auf der Wahlliste. Es müssten neue Wahlunterlagen gedruckt werden, heißt es weiter. Ob die Wähler dann trotzdem am 14. März zur Urne gehen können, sei noch unklar. Jürgen Strantz war am Montagmorgen mit seinem Rad bei Lingenfeld von einem Zug erfasst und getötet worden. (cj)