Germersheim: Schwan verfängt sich in Angelschnur und wird gerettet

Polizei und Feuerwehr haben einen Schwan in Germersheim aus höchster Not gerettet. Wie die Polizei mitteilt, hatte sich das Tier am Donnerstag im Rheinhafen in einer Angelschnur verfangen. Der Schwan habe es nicht geschafft, weiter in den Hafen zu schwimmen und um sein Leben gekämpft. Ein Angler verständigte daraufhin die Rettungskräfte. Wasserschutzpolizei und Feuerwehr konnten das Tier nach mehreren Versuchen in ein Boot heben und seine Flügel und Beine von der Schnur befreien. Der Schwan kam mit Verletzungen an den Beinen ins Tierheim. (lrs/mj)