Germersheim: Südpfalz-Kaserne bildet erste Frau der armenischen Friedensmission aus

Die erste Soldatin der Friedensmission (Peacekeeping Brigade) aus Armenien absolviert in der Südpfalz-Kaserne eine Einsatzvorbereitung. Die Peacekeeping Brigade ist zwei Mal im Jahr in der Südpfalz-Kaserne in Germersheim beim Luftwaffenausbildungsbataillon zur Ausbildung mit je 121 Soldaten. „Das armenische Kontingent ist im afghanischen Masar-i-Scharif im Camp Marmal zur Sicherung eingesetzt“, sagte ein Sprecher der Bundeswehr der Deutschen Presse-Agentur. Die aus der Hauptstadt Eriwan stammende Soldatin sei die erste Frau in der Brigade. Die 40 Jahre alte Frau im Rang eines Hauptmanns erhalte unter anderem eine Waffen- und Schießausbildung und werde im Fernmelde- und Sanitätsbereich und im Umgang mit Nachtsehgeräten geschult.(mf/lrs)