Gernsheim: 400 000 Euro teurer Sportwagen geschrottet – Fahrer unverletzt

Ein Autofahrer ist auf der Autobahn 67 bei Gernsheim in Südhessen mit seinem 400 000 Euro teuren Auto verunglückt. Während der Mann unverletzt blieb, hatte der nagelneue italienische Sportwagen nur noch Schrottwert, wie die Polizei mitteilte. Der 53-Jährige war am späten Donnerstagabend mit seinem Wagen auf der A 67 unterwegs, als das Auto aus zunächst unbekannter Ursache von der Fahrbahn abkam. Der Sportwagen prallte mehrfach gegen die Leitplanken, bevor er darunter stecken blieb. Die Feuerwehr musste
das Fahrzeugwrack mit schwerem Gerät bergen. (mho/dpa)