Gommersheim: Lachender Mann in fremdem Auto

Weil ein Mann gestern Mittag durch das Schiebedach in ein fremdes Auto eingestiegen war und sich lachend an einer Schachtel Zigaretten bediente, riefen Anwohner die Polizei. Als der Unbekannte über den gleichen Weg aus dem Auto klettern wollte, hielt ihn der Eigentümer fest. Er wehrte sich dabei laut Polizei heftig und verpasste er einer zur Hilfe eilenden Frau einen Kopfstoß. Polizisten fesselten den Mann schließlich und stellte die Identität fest. Dabei gab der 27-jährige aus dem Kreis an, dass er am Morgen Gras geraucht habe und zudem mit einem Fahrzeug unterwegs gewesen wäre. Dem lachenden Mann wurde eine Blutprobe entnommen und ein Strafverfahren eingeleitet. Ob er jetzt immer noch lacht, ist ungewiss.(pol/mf)