© Inga Vitola/flickr.com CC BY 2.0

Gorxheimertal: Stute vorsätzlich verletzt

In Gorxheimertal haben Unbekannte in der Nacht ein Pferd verletzt. Der Polizei zufolge waren sie davor in den Stall eingedrungen. Alle vier Tiere aus dem Stall wurden am Morgen freilaufend in der Nähe eines Gestüts eingefangen. Bei einer der Stuten wurden Verletzungen am linken Hinterlauf und im Genitalbereich entdeckt, die anderen Pferde blieben unverletzt. Es sei davon auszugehen, dass die Verletzungen vorsätzlich zugefügt wurden. Ein Zusammenhang mit ähnlichen Fällen im Rhein-Neckar Kreis im Sommer sei aber fraglich, so die Polizei gegenüber RNF. Die damaligen Ermittlungen hätten ergeben, dass die Verletzungen der Pferde und Fohlen von den Tieren selbst stammen konnten. (wg/kwi)