Großeinsatz in Frankenthal: Gymnasium evakuiert – beißender Gestank

Großeinsatz am Frankenthaler Karolinen-Gymnasium: Der Gestank nach faulen Eiern führte am Vormittag zu massiven Beschwerden bei rund 40 Schülern. Sie klagten laut Polizei über Kopfschmerzen, Augenreizungen und Übelkeit, einige mussten sich übergeben. Eine Lehrerin wurde mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht, die Kinder und Jugendlichen wurden vor Ort medizinisch versorgt. Die Schulleitung stellte den Unterricht ein und schickte die Schüler nach Hause. Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienste waren mit starken Kräften vor Ort. Die Herkunft des Gestanks blieb unklar, Messungen der Feuerwehr ergaben keine Anhaltspunkte. Auch konnten keine erhöhten Werte festgestellt werden. feh