Grünstadt: 17-Jähriger ohne Führerschein und mit geklauten Nummernschildern auf Spritztour

Er wollte im Schutz der Dunkelheit eine kleine Spritztour machen. Dumm nur, dass der 17-Jährige keinen Führerschein hatte und das Fahrzeug abgemeldet war. Wie die Polizei berichtet, schraubte der junge Mann deshalb kurzerhand die Nummernschilder an einem LKW ab und täuschte damit die Zulassung des Mazda vor. Half alles nichts. Nach Mitternacht geriet er in einer Polizeikontrolle – und die Beamten kamen dem Schwarzfahrer schnell auf die Schliche. Wie es im Polizeibericht weiter heisst, wurde der Jugendliche an einen Erziehungsberechtigten überstellt und ihn erwarten nun mehrere Strafverfahren – unter anderem wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis, Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz, Kennzeichendiebstahl und Urkundenfälschung. (mho)