Grünstadt: 86-Jähriger stirbt an Rauchvergiftung

Nach dem tödlichen Brand in Grünstadt, bei dem vergangene Woche der 86-jährige Hausbewohner ums Leben kam, gewann die Polizei erste Erkenntnisse zu den Todesumständen und zur Brandursache. Die Obduktion der Leiche habe ergeben, dass eine Rauchgas-Vergiftung zum Tod des Mannes führte. Brandsachverständige konnten zwar die Ursache des Feuers nicht eindeutig klären. Eine vorsätzliche Brandtiftung schließen sie aber aus. Als Brandursache kommen den Angaben zufolge sowohl eine technische Ursache als auch unsachgemäßer Umgang mit Feuer in Betracht. Das Anwesen habe über Rauchmelder verfügt, heisst es. (mho/dpa)