Grünstadt: Blindgänger ohne Zwischenfälle entschärft

In Grünstadt im Landkreis Bad Dürkheim ist ein 250 Kilogramm schwerer Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg entschärft worden. Die Aktion am Sonntagvormittag verlief nach Angaben der Polizei reibungslos. Rund um den Fundort hatten 2500 Anwohner ihre Häuser vorübergehend verlassen müssen. Sie konnten mittags wieder in ihre Wohnungen zurückkehren, wie die Stadt mitteilte. Auch die gesperrten Straßen wurden wieder für den Verkehr freigegeben. Die Fliegerbombe war am Mittwoch bei Rodungsarbeiten in einem Baugebiet gefunden worden. Sie lag in der Nähe eines Kindergartens. (dpa)