Grünstadt: Brennender Lastzug löst Feuerwehr-Einsatz aus

An einem Autohof zwischen Grünstadt und Kirchheim/Weinstraße ist ein Lastwagen-Gespann völlig ausgebrannt. Das Gefährt hatte in der Nacht Feuer gefangen, wie die Polizei mitteilte. Der Fahrer habe sich selbst aus dem Führerhaus befreit.
Eine nahegelegene Tankstelle sei geräumt worden. Im Einsatz waren nach Polizeiangaben 41 Feuerwehrleute und 13 Löschfahrzeuge. Die Bergungsarbeiten dauerten mehrere Stunden, weil der Lastzug von einem Autokran auf zwei Tieflader gehoben werden musste. Es entstand ein Schaden von etwa 100 000 Euro. Verantwortlich für den Brand war vermutlich ein technischer Defekt. (Bild: Polizei Neustadt) feh