Grünstadt: Geburtstagsparty eskaliert – Mehrere Beamte im Einsatz

In Grünstadt kam es in der Nacht von Freitag auf Samstag auf einer Geburtstagsfeier einer 16-Jährigen zu einem größeren Polizeieinsatz. Im Laufe der Nacht gingen bei der Polizei Grünstadt immer mehr Beschwerden von Anwohnern über Ruhestörungen ein, ausgehend von betrunkenen Gästen der Feier. Vor Ort befanden sich vorerst eine überschaubare Menge an jungen, größtenteils betrunkenen Personen. Wie es heißt, war die Stimmung aufgeheitzt, verbal aggressiv und gereitzt. Die Beamten sollen sofort nach Eintreffen beleidigt und verbal provoziert worden sein. Da zwischenzeitlich auch der Rettungsdienst mehrfach vor Ort im Einsatz gewesen war, sollte die Feier auch auf Wunsch des Verantwortlichen beendet werden. Als die Beamten die Feier beenden wollten, kippte die Stimmung komplett und es kam zu Handgreiflichkeiten gegen die Polizei. Da die Menge inzwischen auf ca. 300 bis 400 Personen angewachsen war und die Stimmung immer aggressiver wurde, wurden seitens der Polizei Unterstützungskräfte aus benachbarten Präsidien angefordert. Als aus einer großen Personengruppe heraus nun auch Steine gegen die Polizeikräfte geworfen wurden, setzten die Beamten Schlagstöcke ein. Im weiteren Verlauf des mehrstündigen Einsatzes verstreuten sich die Personen und die Lage vor Ort beruhigte sich langsam. Wie es heißt, mussten 9 Personen in Gewahrsam genommen werden. Wie die Party derart ausufern konnte, ist Gegenstand der eingeleiteten Ermittlungen. (ots/cal)