Grünstadt: Geisterfahrer verursacht Unfall auf A 6

Glück im Unglück: Beim Unfall eines Geisterfahrers auf der A 6 bei Grünstadt wurden nur drei Personen leicht verletzt.
Wie die Polizei berichtet, sei der 78-jährige mutmaßliche Unfallverursacher bei Grünstadt entgegen der Fahrtrichtung auf die Autobahn aufgefahren. Ein entgegenkommender PKW-Fahrer habe noch ausweichen können und seinen Wagen in die Mittelschutzplanke gelenkt. Ein weiterer Verkehrsteilnehmer habe den Zusammenstoß aber nicht mehr verhindern können. Durch umherfliegende Trümmerteile sei ein viertes Fahrzeug beschädigt worden. Den Schaden schätzt die Polizei auf 40 000 Euro. Die A 6 war in Richtung Kaiserslautern eine Stunde gesperrt. (mho/dpa)