Grünstadt: Jugendliche attackieren Busfahrer – Opfer flüchtet in Seniorenresidenz

Zwei Jugendliche attackierten gestern Nachmittag in Grünstadt einen Busfahrer bis dieser Reißaus nahm. Nach Polizeiangaben hatte der 51-Jährige die 17 und 18 Jahre alten Jungs darauf aufmerksam gemacht, die Füße von der Sitzbank zu nehmen. Bei der folgenden Fahrscheinkontrolle schlugen sie unvermittelt auf den Busfahrer ein und verletzten ihn erheblich am Kopf und im Gesicht. Der 51-Jährige rannte aus dem Bus und suchte Zuflucht in einer Seniorenresidenz Später kam er mit Verdacht auf eine Gehirnerschütterung ins Krankenhaus. Die Polizei nahm die jungen Männer fest. Ein Drogentest reagierte Positiv auf THC. Ihre Eltern holten sie später von der Wache ab. (pol/mj)