Grünstadt: Mitarbeiter mit Corona-Virus infiziert – Kreiskrankenhaus nimmt keine Patienten mehr auf

14 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Kreiskrankenhaus in Grünstadt wurden positiv auf Covid-19 getestet. Wie das Krankenhaus mitteilt, zeigen die Infizierten keinerlei Symptome. Deshalb sei es möglich, dass sich unerkannt weitere Menschen mit dem Virus infiziert haben. Das Kreiskrankenhaus Grünstadt hat mit dem Gesundheitsamt Neustadt aus Gründen der Patientensicherheit beschlossen, keine neuen Patientinnen und Patienten mehr aufzunehmen.

«Bis auf Weiteres gilt ein Aufnahmestopp», sagte Udo Langenbacher, Verwaltungsdirektor der Klinik am Freitag. Patienten der Intensivstation seien bereits in umliegende Krankenhäuser verlegt worden. Nach Klinikangaben sind derzeit noch die 50 Patienten im Haus, die weiter behandelt werden. Normalerweise versorgt das Krankenhaus zwischen 130 und 150 Patienten. (mj/lrs)