Haag/Eberbach: Tödlicher Absturz mit Ultraleicht-Fluggerät

Aktualisierung 15.09.2014 13:46 Uhr

Ein 53 jähriger Mann stürzte laut Polizei mit einem Ultraleicht-Trike in das Dach eines Wohnhauses in Schönbrunn im Rhein-Neckar-Kreis. Zunächst konnt er reanimiert werden und kam mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus.  Dort erlag er jedoch seinen schweren Verletzungen. Eine 32jährige Bewohnerin wurde durch Glassplitter leicht verletzt und erlitt einen Schock. Der Pilot war kurz vor dem Unfall mit einem weiteren Piloten in Epfenbach gestartet. Der Schaden wird auf rund 100.000 Euro geschätzt. Die Absturzursache ist unklar. (cag)

14.09.2014 18:21 Uhr

Beim Absturz eines Ultralight-Trike-Leichtflugzeug auf ein Haus in Haag bei Eberbach im Rhein-Neckar-Kreis wurde der Pilot lebensgefährlich verletzt. Er musste nach Polizeiangaben noch am Unfallort reanimiert werden. Eine weitere Person, die sich zum Zeitpunkt des Absturzes im Dachgeschoss des Hauses aufhielt, erlitt den Angaben zufolge einen Schock. Zur Ursache kann die Polizei noch nichts sagen. Der 53jährige sei mit seinem motorisierten Gleitschirm in Epfenbach gestartet. Gegen 16.50 Uhr stürzte er auf das Haus. Polizei und Rettungskräfte sind mit zahlreichen Helfern vor Ort. Wir informieren am Montag ausführlich in RNF-Life. (mho)