Handball, 2. Liga: Guter Liga-Auftakt für Friesenheim und Leutershausen

Die beiden regionalen Handball-Clubs in der 2. Bundesliga können aus ihrer Sicht jeweils einen erfolgreichen Auftakt in die Saison verbuchen: Für Aufsteiger SG Leutershausen reichte es beim 24:24 zwar nur zu einem Unentschieden gegen den VfL Bad Schwartau, „für uns war das aber ein gewonnener Punkt“, sagte Trainer Marc Nagel. Zwischenzeitlich hatten die Bergsträßer sogar einen Vier-Tore-Vorsprung auf ihrer Seite. In einer intensiven Schlussphase verhinderte Bad Schwartau aber den Überraschungscoup der jungen SGL-Truppe.

Die Eulen der TSG Friesenheim fuhren gegen TUSEM Essen einen ungefährdeten 34:25 (17:8)-Sieg ein – den höchsten des Spieltags. beste Werfer für Ludwigshafen waren Kai Dippe und Patrick Weber mit je sechs Treffern. (rk)