Handball: Eulen quittieren dritte Niederlage

Die Ludwigshafener Eulen warten weiter auf die ersten Punkte in der 1. Handball-Bundesliga. Die Jungs von Trainer Ben Matschke mussten sich auch im dritten Spiel der neuen Saison geschlagen geben. Bei den Füchsen Berlin setzte es eine 31:24-Niederlage. Bereits zur Pause führten die Gastgeber mit drei Toren Vorsprung (17:14). Die Gäste aus der Pfalz hatten während des gesamten Spielverlaufs keine Chance, die Partie zu drehen. (mho)