Handball: Löwen hui, Eulen pfui

 

Die Rhein-Neckar-Löwen und die Eulen Ludwigshafen wandeln in der Handball-Bundesliga in getrennten Sphären. Während sich das Spitzenteam aus Mannheim im Auswärtsspiel bei GWD Minden einen souveränen 31:26-Erfolg sicherte und damit Tabellenplatz 3 untermauerte, quittierten die Eulen vor 2000 Zuschauern in der Eberthalle erneut eine Heimniederlage. Die fiel mit 25:27 knapp aus, das Spiel war von der ersten bis zur letzten Minute hart umgekämpft. Die Ludwigshafener belegen damit weiterhin den 18. und letzten Tabellenplatz und laufen Gefahr, bei Siegen der Konkurrenten Bietigheim und Gummersbach mit mindestens drei Punkten in Rückstand zu geraten. Die Mission Klassenerhalt wird schwerer denn je… (mho)