Handball: Löwen verlieren, Eulen gewinnen

Die Rhein-Neckar Löwen haben ihr Auswärtsspiel in der Handball-Bundsliga beim TBV Stuttgart verloren. Die von verletzungsbedingten Ausfällen geplagte Mannschaft von Trainer Martin Schwalb unterlag den Schwaben mit 28:32 (11:15). „Uns haben Alternativen gefehlt“, so der Trainer in seiner Analyse, „in der zweiten Halbzeit ist der Faden gerissen“.

Die Eulen Ludwigshafen indessen kämpfen weiterhin verbissen um den Klassenerhalt. Beim HC Erlangen gewann die Mannschaft von Trainer Benny Matschke mit 24:19 (12:8) und sicherte sich damit die Saisonpunkte 14 und 15. Trotzdem stehen die Pfälzer auf Rang 17 weiterhin auf einem Abstiegsplatz. Am Donnerstag empfangen die Eulen den Bergischen HC. (wg)