Handball: Pokalsieger Rhein-Neckar Löwen zieht mühsam ins Viertelfinale ein

Die Rhein-Neckar Löwen haben als Titelverteidiger nur mit großem Aufwand den Einzug ins Viertelfinale des
Handball-DHB-Pokals geschafft. Der amtierende Pokalsieger setzte sich im Duell zweier Bundesligisten am Dienstagabend erst nach Verlängerung mit 32:29 beim Bergischen HC durch. In den regulären 60 Minuten zuvor hatten sich die Löwen beim starken Aufsteiger zu einem 24:24 (13:11) gemüht. Bester Werfer der Mannheimer war Kapitän Andy
Schmid mit elf Toren, für den HC war Linus Arnesson mit sieben Toren am erfolgreichsten. dpa/feh