Handball: Saison in Bundesligen wird abgebrochen – THW Kiel zum Meister erklärt – Eulen bleiben erstklassig

Die Spielzeiten in der 1. und 2. Handball-Bundesliga sind wegen der Coronavirus-Pandemie abgebrochen worden. Das haben die 36 Clubs mit großer Mehrheit beschlossen. Zum deutschen Meister wurde der THW Kiel erklärt. Die Rhein-Neckar-Löwen beenden die Saison als Tabellen-Fünfter und ist damit zur Teilnahme an der Euro-League berechtigt. Absteiger wird es nicht geben. Damit bleiben die Eulen Ludwigshafen erstklassig. (mho/dpa)